Kirche im Radio

Alle Sendungen

Pfarrer Hannes Langbein
Pfarrer Hannes Langbein
06.06.2021 - 08:35
Pfarrerin Sandra Zeidler

 "Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

 

Träume kann man festhalten. Weil Träume keine Schäume sind, sondern den Träumenden etwas verraten über sich selbst, die Welt und manchmal auch von Gott. Und manchmal verändern sie sogar die Welt. I Have A Dream, so predigte Martin Luther King die Vision von einer gerechten Welt. Zumindest ein kleiner Teil davon ist wahr geworden.

07.06.2021 - 06:35
Pfarrer Dejan Vilov

 

    08.06.2021 - 06:35
    Pfarrer Dejan Vilov

     

      09.06.2021 - 06:35
      Pfarrer Dejan Vilov

       

        10.06.2021 - 06:35
        Pfarrer Dejan Vilov

         

          11.06.2021 - 06:35
          Pfarrerin Heidrun Dörken

          Der Fisch - ein urchristliches Symbol und ein Zeichen des Klima- und Artenschutzes. Er steht dafür, offen und ohne Angst darüber zu sprechen, wie Leben gedeihen kann.

          Die Gedanken zur Woche im DLF.

          12.06.2021 - 06:35
          Pfarrer Dejan Vilov

           

            13.06.2021 - 07:05
            Pfarrerin Lucie Panzer, Pfarrer Wolf-Dieter Steinmann

            Musik und Lieder können einen umstimmen, besänftigen zum Beispiel oder beflügeln. Melodien und Rhythmen reißen einen mit. Sätze, die man singt, rühren einen mehr an und prägen sich ein. Lieder können einen tragen. Davon erzählen und das reflektieren Lucie Panzer und Wolf-Dieter Steinmann in ihrer Sendung. Natürlich ist da auch viel Musik drin.

            Der "Feiertag" im Deutschlandfunk am Sonntag um 07.05 Uhr

             

            13.06.2021 - 10:05

            Der Evangelische Rundfunkgottesdienst - live im Deutschlandfunk um 10.05 Uhr

            Pfarrer Dr. Florian Ihsen
            Pfarrer Dr. Florian Ihsen
            Pfarrer Dr. Florian Ihsen
            Pfarrer Dr. Florian Ihsen
            Pfarrer Dr. Florian Ihsen
            20.06.2021 - 08:35
            Gunnar Lammert-Türk

             Zeit seines Lebens war Viktor Emil Frankl mit der Frage nach dem Sinn menschlichen Leids und dem Umgang damit befasst. Vier Konzentrationslager durchlitt der jüdische Arzt. Und behauptete trotz aller erfahrenen Bedrohung und Erniedrigung, dass es auch unter solchen Umständen einen Lebenssinn und menschliche Freiheit gibt. Der Beitrag zeigt im Gespräch mit einer Seelsorgerin und einem Therapeuten, wie wichtig der Gedanke eines heilen Kerns im Menschen ist, der nicht krank werden kann.

            "Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

            21.06.2021 - 06:35
            Pastor Matthias Viertel

             

              22.06.2021 - 06:35
              Pastor Matthias Viertel

               

                23.06.2021 - 06:35
                Pastor Matthias Viertel

                 

                  24.06.2021 - 06:35
                  Pastor Matthias Viertel

                   

                    26.06.2021 - 06:35
                    Pastor Matthias Viertel