Das Wort zum Sonntag

Foto: ARD-Design

Das Wort zum Sonntag
Samstags nach den Tagesthemen im Ersten

Die Sendung begann mit einer Panne: Am 1. Mai 1954  war das erste Wort zum Sonntag im Deutschen Fernsehen geplant. Doch Prälat Klaus Mund aus Aachen konnte am Tag der Arbeit nicht arbeiten: Ein Kabelbruch verhinderte die Ausstrahlung der Live-Sendung.

So kam es, dass eine Woche später, am 8. Mai 1954, der evangelische Pastor Walter Dittmann das allererste Wort zum Sonntag sprach. Die Panne ist längst vergessen - heute gehört das Wort zum Sonntag mit über zwei Millionen Zuschauern pro Sendung zu den quotenstärksten kirchlichen Sendungen in Deutschland und geht nicht nur inhaltlich, sondern auch technisch mit der Zeit.

Weitere Informationen zur Sendung, Gewinnspiel und Hintergrundinformationen finden Sie zusätzlich hier:

 

Das Wort zum Sonntag im Ersten

Vorherige Sendung
Pfarrer Gereon Alter
26.09.2020 - 23:35
spricht Pfarrer Gereon Alter

mit Pfarrer Gereon Alter aus Essen

Der renommierte Maler Gerhard Richter überlässt sein letztes großes Werk einem Kloster - obwohl er wenig mit Kirche am Hut gat: Für Pfarrer Gereon Alter ein Beispiel, wie "Glaubende und Suchende" in den Austausch miteinander kommen können. 

Nächste Sendung
Pfarrer Wolfgang Beck vor einer blühenden Hecke stehend
03.10.2020 - 23:35

spricht Pfarrer Dr. Wolfgang Beck aus Frankfurt

Alle Sendungen

September 2020

September 2020

Pfarrer Wolfgang Beck vor einer blühenden Hecke stehend
05.09.2020 - 23:35

mit Pfarrer Dr. Wolfgang Beck aus Frankfurt

Pfarrer Benedikt Welter
12.09.2020 - 23:35

mit Pfarrer Benedikt Welter, aus Saarbrücken

Pfarrerin Stefanie Schardien
19.09.2020 - 23:35

Inmitten all unserer momentaner Sorgen und Probleme waren sie immer mit dabei – unsere Kinder. Jetzt wird klar, dass die Pandemie 150 Millionen Kinder zusätzlich in Armut gestürzt hat. Und was in ihren Seelen passiert ist, ahnen wir vielleicht. Pfarrerin Stefanie Schardien aus Fürth spricht ihr aktuelles Wort zum Sonntag zum Weltkindertag.

Pfarrer Gereon Alter
26.09.2020 - 23:35

mit Pfarrer Gereon Alter aus Essen

Der renommierte Maler Gerhard Richter überlässt sein letztes großes Werk einem Kloster - obwohl er wenig mit Kirche am Hut gat: Für Pfarrer Gereon Alter ein Beispiel, wie "Glaubende und Suchende" in den Austausch miteinander kommen können. 

September 2020