Am Sonntagmorgen

Gemeinfrei via unsplash/ Josh Felise

Am Sonntagmorgen
Sonntags im Deutschlandfunk

 

Am Sonntagmorgen: ein kleines geistliches Essay im  Deutschlandfunk für alle, denen der Sonntag mehr ist als nur eine lästige Unterbrechung der Werktage.

Sendezeit: 8.35 – 8.50 Uhr.

Programmflyer Verkündigungssendungen Deutschlandfunk 1. Halbjahr 2023

Abwechselnd evangelisch und katholisch, von fromm bis frei, persönlich bis prinzipiell: über Sinnfragen und Glaubenserfahrungen, über Lebenshilfe, Gottsucher, Hoffnungszeichen und Mutmacher. Eine konzentrierte Viertelstunde lang Zeit zum Zuhören und Nachdenken: mehr als eine Morgenandacht und anders als eine Predigt!

Nächste Sendung
Am Sonntagmorgen
Pfarrerin Anne Kampf
05.02.2023 - 08:35
Die Befreiungskraft queerer Bibellektüre

"Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

Vorherige Sendung
Am Sonntagmorgen
Pfarrerin Angelika Obert
22.01.2023 - 08:35
Hoffnungstheologie von Christoph Blumhardt

"Vorwärts, ihr faulen Christen!" Das rief Christoph Blumhardt schon im Jahr 1900 im Einsatz für Themen, die heute noch aktuell sind. "Er wendet sich gegen Kolonialismus, Rassismus und Eurozentrismus, er denkt demokratisch und global", schreibt Pfarrerin Angelika Obert. Sie porträtiert in diesem Beitrag Christoph Blumhardt, einen politisch aktiven Pfarrer und Seelsorger, der seiner Zeit voraus war.

"Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

Alle Sendungen

Am Sonntagmorgen
Pastorin Andrea Schneider
08.01.2023 - 08:35

"Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

Am Sonntagmorgen
Pfarrerin Angelika Obert
22.01.2023 - 08:35

"Vorwärts, ihr faulen Christen!" Das rief Christoph Blumhardt schon im Jahr 1900 im Einsatz für Themen, die heute noch aktuell sind. "Er wendet sich gegen Kolonialismus, Rassismus und Eurozentrismus, er denkt demokratisch und global", schreibt Pfarrerin Angelika Obert. Sie porträtiert in diesem Beitrag Christoph Blumhardt, einen politisch aktiven Pfarrer und Seelsorger, der seiner Zeit voraus war.

"Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk